Wie hoch ist das Vermögen und Gehalt von Bill O’Reilly?

Bill O’Reilly ist ein amerikanischer Autor, Radiomoderator, Kolumnist, politischer Kommentator und ehemaliger Fernsehmoderator mit einem Nettovermögen von 85 Millionen Dollar. Er ist vor allem für seine Arbeit bei Fox News bekannt, wo er von 1996 bis 2017 in verschiedenen Formen Gastgeber von The O’Reilly Factor war. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere bei Fox News verdiente Bill einen Jahresgehalt von 25 Millionen US-Dollar.

Frühe Lebensjahre

William James O’Reilly Jr. wurde am 10. September 1949 in Manhattan, New York, geboren. Er wuchs in Fort Lee, New Jersey, und Levittown auf Long Island auf. Er hat eine Schwester, Janet. Er besuchte die Chaminade High School in Mineola, eine private katholische Jungenschule, die er 1967 abschloss. Anschließend besuchte er das Marist College in Poughkeepsie, New York, und verbrachte ein Auslandsjahr in England am Queen Mary College der University of London. Nach seinem College-Abschluss im Jahr 1971 wurde er eine Stelle als Englisch- und Geschichtslehrer an der Monsignor Pace High School in Miami. 1973 kehrt er zur Schule zurück und erwarb einen Master of Arts-Abschluss an der Boston University in Rundfunkjournalismus. Später besuchte er auch die John F. Kennedy School of Government der Harvard University,

Medienkarriere

O’Reilly begann seine Fernsehnachrichtenkarriere mit Positionen als Reporter und Moderator bei WNEP-TV in Scranton, Pennsylvania. Dort berichtete er auch gelegentlich über das Wetter. Andere Stationen, für die er in den ersten Jahren seiner Karriere gearbeitet hat, waren WFAA-TV in Dallas, KMGH-TV in Denver, KATU in Portland, WFSB in Hartford, WNEV-TV (jetzt WHDH-TV) in Boston und WCBS- Fernsehen in New York. Während dieser Zeit gewann er zwei lokale Emmy Awards für seine Berichterstattung: einen in Denver für seine Berichterstattung über einen Skyjacking und einen in New York für seine Ermittlungen gegen korrupte City Marshals. Darüber hinaus führte er 1982 auch als Korrespondent für CBS News.

Nachdem O’Reilly 1986 eine Trauerrede für seinen Freund Joe Spencer gehalten hatte, einen Korrespondenten von ABC News, der bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam, als er über eine Geschichte berichtete, war Roone Arledge, Präsident von ABC News, von seiner Rede bei der Beerdigung behalten und beschloss, ihn einzustellen. Während seiner Zeit bei ABC moderierte O’Reilly tagsüber Kurznachrichten mit einer Vorschau auf Geschichten, die im Programm World News Tonight berichtet werden sollten, und war auch ein allgemeiner Reporter für Programme wie Good Morning America und Nightline .

1989 wechselte er zu der landesweit syndizierten Show Inside Edition , die damals von King World und heute von CBS Television Distribution produziert wurde. Nur drei Wochen später wurde er schnell zum Moderator des Programms, nachdem der ursprüngliche Moderator David Frost die Show verlassen hatte. O’Reilly wurde 1995 durch Deborah Norville ersetzt.

Der O’Reilly-Faktor

O’Reilly wurde im Oktober 1996 engagiert, um seine eigene Sendung auf Fox, The O’Reilly Report , zu moderieren, die später in The O’Reilly Factor umbenannt wurde. Die Show erfreut sich großer Beliebtheit und wird als Beginn des Trends zu mehr meinungsorientierten Kabelnachrichtenprogrammen zur Hauptsendezeit angesehen. O’Reilly und seiner Show wurde jedoch oft vorgeworfen, Fakten verzerrt und irreführende Statistiken in seiner Berichterstattung verwendet zu haben. Darüber hinaus moderierte O’Reilly von 2002 bis 2009 die Radiosendung The Radio Factor und kehrt 2019 mit einer täglichen 15-minütigen Serie, The O’Reilly Update , zum Radio zurück.

Foto von Ilya S. Savenok/Getty Images

Feuern von Fox

Im April 2017 veröffentlichte die New York Times einen Bericht, in dem detailliert beschrieben wurde, wie Bill O’Reilly und Fox 50 Millionen Dollar bezahlten, um verschiedene Klagen wegen sexueller Belästigung gegen den Moderator beizulegen. Allein eine Siedlung glaubt sich auf 9 Millionen Dollar. Die Kontroverse löste einen Feuersturm der Kritik aus, der schließlich dazu folgte, dass er aus dem Netzwerk entfernt wurde. Ein Monat paar nach seiner Entlassung erfolgte ein zusätzlicher Bericht einer weiteren Abfindung in Höhe von 32 Millionen Dollar, die angeblich an eine Frau gezahlt wurde. Das sind insgesamt 82 Millionen Dollar an angeblichen Auszahlungen. Dieser letzte Vorwurf führte auch dazu, dass Bill von seinen Agenten bei der United Talent Agency fallen gelassen wurde.

Anschließend wurde er durch Tucker Carlson ersetzt, der im Lauf des Jahres langsam bis zu Punkt wuchs, an dem seine durchschnittliche Zuschauerzahl konsequent die klassischen Bestzahlen von einem O’Reilly erreichte oder übertraf. Tucker erhält einen Bruchteil von Bills früherem Gehalt, das angeblich 25 Millionen Dollar pro Jahr betrug. Berichten zufolge erhielt O’Reilly von Fox auch eine Abfindung in Höhe von 25 Millionen US-Dollar, als er gefeuert wurde, was einem Jahresgehalt entspricht.

Andere Unternehmungen

Außerhalb von Fernsehen und Radio ist Bill ein produktiver Autor. Seit 1998 hat Bill mehr als 15 Bücher geschrieben, von denen viele an die Spitze der Bestsellerliste der New York Times aufgestiegen sind. Sein Buch Culture Warrior aus dem Jahr 2006 verkaufte sich allein in den ersten drei Monaten eine Million Druckexemplare. Nach seiner Zulassung bei Fox News im Jahr 2017 wechselte O’Reilly mit seinem Podcast No Spin News , der im April 2017 Premiere feierte, auch in die Welt des Podcasting.

Persönliches Leben

Bill war von 1996 bis zu ihrer Trennung im Jahr 2010 mit der PR-Managerin Maureen McPhilmy verheiratet. Ihre Scheidung wurde 2011 abgeschlossen. Sie haben eine Tochter und einen Sohn zusammen und beide wohnen immer noch im gehobenen Viertel Manhasset, New York auf Long Island.

Im Mai 2016 verklagte O’Reilly McPhilmy auf 10 Millionen US-Dollar und behauptete, sie habe „falsche Darstellungen und die Auslassungen bestehender Tatsachen gemacht … zu dem alleinigen Zweck, die Klägerin dazu zu bringen, einer einvernehmlichen Scheidung zuzustimmen und Geld und Immobilien zur Finanzierung McPhilmy ist jetzt mit einem Polizisten namens Jeffrey Gross verheiratet. Berichten zufolge prahlte sie damit, Bill während ihrer gesamten Ehe mit Jeffrey betrogen zu haben.