Wie hoch ist das Vermögen von CC Sabathia?

CC Sabathia ist ein pensionierter amerikanischer Baseball-Pitcher mit einem Nettovermögen von 80 Millionen Dollar. CC Sabathia spielte 19 Spielzeiten in der MLB, hauptsächlich bei den New York Yankees. Davor spielte er für die Cleveland Indians und die Milwaukee Brewers. Als Gewinnerin des Cy Young Award und sechsmaliger All-Star trug Sabathia dazu bei, die Yankees 2009 zu einem World Series-Titel zu führen.

Verträge, Karriereverdienste und Vermerke

Im Dezember 2008 unterschrieb CC Sabathia bei den New York Yankees einen 7-Jahres-Vertrag über 161 Millionen US-Dollar. Zu dieser Zeit machte ihn der Deal zum bestbezahlten Pitcher in der Geschichte der MLB.

Während seiner Karriere verdiente CC insgesamt 260 Millionen Dollar an Baseball-Gehältern. Seine bestbezahlten Spielzeiten waren 2015 und 2016, als er jedes Jahr 25 Millionen Dollar Grundgehalt verdiente.

CC Sabathia brachte außerdem jährlich schnell 1 Million US-Dollar von Sponsoren wie Subway, Pepsi, EA Sports und Jordan Brand von Nike ein.

Frühes Leben und Berufseinstieg

Carsten Charles Sabathia Jr. wurde am 21. Juli 1980 in Vallejo, Kalifornien, geboren. Als Teenager besuchte er die Vallejo High School, wo er Baseball, Football und Basketball spielte. Sabathia spielte auch im Sommer Baseball im MLB-Jugendprogramm Reviving Baseball in Inner Cities. Ihm wurden Stipendien angeboten, um College-Football zu spielen, und er unterzeichnete eine Absichtserklärung, sich an der University of Hawaii einzuschreiben. Nach dem Abitur im Jahr 1998 ging Sabathia jedoch direkt in die unteren Ligen. Beim MLB Draft 1998 wurde er in der ersten Runde mit der 20. Gesamtauswahl von den Cleveland Indians ausgewählt. Drei Spielzeiten lang spielte er im Minor-League-System der Organisation.

Cleveland-Indianer

2001 startete Sabathia als jüngster Spieler der MLB in seiner Rookie-Saison. Er beendete die Saison mit einem 17-5-Rekord und wurde Zweiter bei der AL-Wahl zum Rookie des Jahres. In der nächsten Saison unterzeichnete er einen Vierjahresvertrag über 9,5 Millionen US-Dollar bei den Indianern. Im Jahr 2003 wurde Sabathia zum ersten Mal in das AL All-Star-Team berufen; 2004 erhielt er eine zweite Auswahl in Folge. Im folgenden Jahr war er mit durchschnittlich 94,7 Meilen pro Stunde den schnellsten Fastball in der AL. Sabathias Durchbruchjahr kam 2007, als er einen 19-7-Rekord mit einem 3,21 ERA, 209 Strikeouts und 241 in der Liga führenden Innings aufstellte. Darüber hinaus führte sein Pitching die Indianer zu ihrer ersten ALDS-Meisterschaft seit sechs Jahren. In Anerkennung seiner Leistung gewann Sabathia 2007 den AL Cy Young Award.

Sabathia beendete sein Hoch von 2007 mit einer enttäuschenden Saison 2008, die er mit einem 6-8-Rekord begann. Als bevorstehender Free Agent wurde er schließlich gehandelt.

Milwaukee Brewers

In seiner ersten und einzigen Saison bei den Brewers im Jahr 2008 hatte Sabathia viel Erfolg; Er half dem Team, die Wild Card zu gewinnen, um es zu seinem ersten Postseason-Auftritt seit 26 Jahren zu schaffen. In der NLDS spielen die Brewers jedoch letztendlich die Philadelphia Phillies. Trotzdem gelang es ihm, in seiner Saison 251 Batters in 253 Innings zu schlagen, die MLB anführten, und wurde Fünfter bei der Abstimmung zum NL Cy Young Award.

Jason Miller/Getty Images

New York Yankees, 2008-2012

Im Dezember 2008 unterzeichnete Sabathia einen Siebenjahresvertrag über 161 Millionen US-Dollar mit den New York Yankees, dem damals größten Vertrag für einen Pitcher in der Geschichte der MLB. Er beendete seine erste Saison mit einem 19-8-Rekord und einem 3,37 ERA. Im nächsten Jahr erzielte Sabathia im ersten Spiel der ALDS seinen ersten Postseason-Sieg mit den Yankees. Das Team gewann die Serie in drei Spielen, stieg in die ALCS und dann in die World Series auf, die erste der Yankees seit 2003. Sabathia trat gegen den Titelverteidiger Phillies an und half dabei, die Yankees zu ihrem ersten World Series-Titel seit 2000 zu führen , und ihr 27. insgesamt.

Sabathia setzte seinen Erfolg in den Jahren nach seinem World Series-Sieg fort. 2010 gewann er seine vierte All-Star-Auswahl und beendete die Saison mit den besten 21 Siegen der MLB. Er schaffte es 2011 zu seinem fünften Karriere-All-Star-Spiel und machte im Juli über sechs Innings hinweg ein perfektes Spiel. Im September verzeichnete Sabathia seinen 2.000. Karrierestreik. Unter seinen anderen Erfolgen im Jahr 2011 schlug er 230 Batters, die dritthöchste Zahl in einer einzigen Saison in der Geschichte der Yankees. 2012 schaffte es das Team zurück in die ALDS, wo Sabathia dominierte, dafür gewann sie das entscheidende Spiel gegen die Baltimore Orioles. Allerdings verlor er das vierte Spiel der ALCS gegen die Detroit Tigers. Im Oktober 2012 unterzog sich Sabathia einer arthroskopischen Operation an seinem linken Ellbogen.

New York Yankees, 2013–2019

Sabathia kämpfte sich durch die Spielzeiten 2013, 2014 und 2015. Im ersten Fall wurde seine Saison aufgrund einer Oberschenkelzerrung verkürzt. Die folgende Saison von Sabathia wurde aufgrund von Problemen mit dem rechten Knie und einer daraus resultierenden Operation abgebrochen. Anschließend wurde Sabathia 2015 auf die Behindertenliste gesetzt und überprüfte sich später im Jahr in einer Alkohol-Reha-Einrichtung ein. Er verbesserte seine Leistung 2016, als er seinen 100. Sieg als Yankee erzielte. Anschließend erlebte Sabathia 2017 eine Art Wiederaufleben und folgte die Yankees zur ALCS. In der folgenden Saison erzielte er seinen 1.500. Strikeout als Yankee und das halbe Team, in die ALDS aufzusteigen.

Zu Beginn der Saison 2019 steht Sabathia auf der 10-Tage-Verletztenliste, als er sich von einer Herzoperation erholte. Seinen ersten Saisonstart hatte er im April bei einem 4:0-Sieg gegen die Chicago White Sox. Ein paar Wochen später erzielte er sein 3.000. Durchgestrichen und wurde damit der dritte Linkshänder, der vorzeitig this Zahl erreicht. Sabathia war für den Rest der Saison immer wieder auf der 10-Tage-Liste der Verletzten. Im September hatte er seinen letzten Pitching-Auftritt in der regulären Saison im Yankee Stadium. In der Nachsaison spielte er im achten Inning des vierten Spiels der ALCS gegen die Houston Astros. Im Oktober gab Sabathia offiziell seinen Rücktritt von der MLB bekannt.

Persönliches Leben

Mit seiner Frau Amber hat Sabathia vier Kinder: die Söhne Carsten Charles III und Carter sowie die Töchter Jaeden und Cyia. Die Familie lebte in Fairfield, Kalifornien, bevor sie nach Sabathias Unterzeichnung bei den Yankees nach Alpine, New Jersey zog.