Frank Thomas Reinvermögen und Gehalt: Frank Thomas ist ein pensionierter amerikanischer Profi-Baseballspieler mit einem Nettovermögen von 40 Millionen Dollar. Von Baseballfans auch als „The Big Hurt“ bekannt, wurde Thomas ein erfolgreicher First Baseman und Designated Hitter, der hauptsächlich für die Chicago White Sox in der Major League Baseball spielte. Nachdem er seine Karriere 1990 begonnen hatte, setzte er sie 18 Jahre lang fort, bevor er 2008 in den Ruhestand ging. Frank ist der einzige Spieler in der Geschichte, der sieben aufeinanderfolgende Saisons mit Schlagdurchschnitt von 0,300, 100 RBI, 100 einem erzielten Runs, 100 Walks und 20 Homeruns hatte.

Franks Schlagkraft wurde offensichtlich, nachdem er 1989 von den White Sox geraftet wurde. 1993 führte er das Team zu einem Divisionstitel und erzielte 40 Homeruns. Leider hatte Thomas im Laufe seiner Karriere mit einer Reihe von Kontakten zu kämpfen, darunter sichtbare Fußprobleme. Aufgrund seiner Erkenntnisse war er in den letzten Jahren seiner Karriere weitgehend darauf beschränkt, ein designierter Schlagmann zu sein. Wegen dieser Erkenntnisse konnte Thomas auch nicht mitspielen, als die White Sox 2005 die World Series gewannen. Nach einer Fußoperation verließ er die White Sox nach 2005 und beendete seine Karriere bei den Oakland Athletics und den Toronto Blue Jays.

Thomas hinterließ ein beachtliches Vermächtnis, als er in den Ruhestand ging, unter er brach eine Reihe von Rekorden. Dazu gehören White Sox-Franchise-Rekorde für Career Home Runs, RBI, Runs, Doubles, Extra-Base-Hits, Walks, Slugging Average und On-Base-Prozentsatz. Die White Sox schufen schließlich eine Statue zu Seinen Ehren im US Cellular Field, und er wurde 2014 in die Baseball Hall of Fame aufgenommen. Die vielleicht größte Ehre, die Frank genoss, war, nie mit Skandalen um leistungssteigernde Drogen in Verbindung gebracht zu werden. In einer Zeit, in der praktisch jeder Steroide nahm, wurde er nie auch nur im Entferntesten verdächtigt, daran teilzunehmen, und er war in dieser Zeit ein Verfechter von Drogentests.

Frühes Leben: Frank Edward Thomas Jr. wurde am 27. Mai 1968 in Columbus, Georgia, geboren. Während seiner Schulzeit spielte Frank sowohl im Football- als auch im Baseballteam. In seinem Abschlussjahr hatte Thomas einen Schlagdurchschnitt von 0,440 aufgestellt. Leider wurde er beim Amateurdraft 1986 nicht für Baseball ausgewählt.

Nach dem Abitur nahm Frank ein Football-Stipendium an der Auburn University an. Obwohl er ein Football-Stipendium erhielt, zeigte er immer noch Interesse daran, dem Baseballteam der Schule beizutreten, und Trainer Hal Baird erkannte schnell sein Potenzial. Als Neuling stellte Frank einen Schlagdurchschnitt von 0,359 auf. Während dieser Zeit spielte er auch für die Orleans Cardinals. Auburn stimmt schließlich zu, ihn weiter zu finanzieren, obwohl er ganz zum Baseballspielen übergegangen war.

Karriere: 1989 wurde Thomas von den Chicago White Sox im Major League Baseball Draft 1989 ausgewählt. Er gab sein Debüt für das Team im Jahr 1990 und schlug später seinen ersten Homerun gegen die Minnesota Twins. In den nächsten Jahren begann sich Frank als einer der besten Hitter im Spiel und als wahrhafter Elitespieler. Er landete auch routinemäßig in den Top Ten bei der MVP-Abstimmung in jeder Saison.

1997 gerieten Franks Auftritte in Stocken. Verletzungsprobleme forderten ihren Tribut und er unterzog sich verschiedenen Operationen. Trotz dieser Probleme veröffentlichte er bis 2005 immer noch positive Ergebnisse. In diesem Jahr gewannen die White Sox die World Series. Obwohl Thomas verletzungsbedingt nicht zum Team gehörte, verhalf er ihnen während der gesamten regulären Saison mit seinen offensiven Beiträgen zum Finaleinzug. Nach dieser Saison verließ Frank die White Sox und beendete seine Karriere bei den Oakland Athletics und den Toronto Blue Jays.

Baseball-Einnahmen: Während seiner Karriere, die von 1990 bis 2008 dauerte, verdiente Frank allein über 107 Millionen Dollar an verdienten. Dank verschiedener Markenwerbung verdiente er auch zig Millionen Dollar.

Jim McIsaac/Getty Images

Immobilien: Im Jahr 2014 wurde berichtet, dass ein Haus, das ursprünglich von Frank Thomas gebaut worden war, für 2,71 Millionen Dollar verkauft worden war. Das Haus liegt im Dorf Oak Brook, Illinois, und wurde als „Ultra 90s“ beschrieben. Obwohl dies sicherlich eine große Geldsumme ist, verblasst sie im Vergleich zu dem Betrag, den Thomas beim Verkauf des Hauses im Jahr 2003 erhalten hat. Frank schaffte es, 7,95 Millionen Dollar für die Villa zu bekommen, was nach wie vor der höchste Preis ist, der vorübergehend für ein Privathaus gezahlt wurde DuPage County.

Das Haus verfügt über neun Schlafzimmer und 25.000 Quadratmeter Wohnfläche. Es sitzt auch auf einem 3,3 Hektar großen Grundstück. Zu den weiteren Highlights gehören ein eingebauter Schönheitssalon, ein Sicherheitsraum, eine Tanzfläche und ein echtes Heimkino mit Kassenhäuschen. Die Residenz wurde schließlich für eine relativ niedrige Summe verkauft, da das Ehepaar, das sie von Thomas gekauft hatte, in erheblichen Schwierigkeiten geriet und das Haus infolgedessen zwangsversteigert wurde. Im Jahr 2021 wurde berichtet, dass neue Eigentümer immer noch versuchten, diese Immobilie zu verkaufen, obwohl sie den geforderten Preis auf 5,95 Millionen US-Dollar angehoben hatte.

2007 kaufte Frank ein Haus in Libertyville, nicht weit von Las Vegas. Er zahlte 1.799 Millionen Dollar für diese Residenz. Im Jahr 2020 wurde berichtet, dass der Schläger ein „Megahaus“ in North Barrington, Illinois, gekauft hatte. Dieses Haus ist dreimal so groß wie die Residenz, die er in Libertyville gekauft hat, und umfasst fast 18.000 Quadratfuß Wohnfläche. Es verfügt auch über eine Konstruktion im georgianischen Stil und befindet sich in einer Wohnanlage.

Später im Jahr 2020 wurde berichtet, dass Thomas dieses Haus in Libertyville für 1,36 Millionen US-Dollar verkauft und einen Verlust von 440.000 US-Dollar bei dem Geschäft in Kauf genommen hatte. Sein ehemaliges Haus in Libertyville verfügt über sechs Schlafzimmer, 5.793 Quadratmeter Wohnfläche und drei Kamine. Weitere Highlights sind ein Heimkino und ein eingebautes Trampolin.