Wie hoch ist das Vermögen und Gehalt von Kylian Mbappé?

Kylian Mbappe ist ein französischer Fußballprofi mit einem Nettovermögen von 150 Millionen Dollar. Er ist einer der bestbezahlten Fußballspieler der Welt. Als er gerade 19 Jahre alt war, verdiente Kylian schnell 25 Millionen Dollar zwischen Gehalt und Vermerken. Heute verdient er jedes Jahr ein Grundgehalt von 53 Millionen US-Dollar PLUS 10 Millionen US-Dollar für Vermerke, was Gesamtgewinn von 63 Millionen US-Dollar vor Steuern entspricht.

Er gilt weithin als einer der besten Spieler der Welt und hat mehrere Titel in der Ligue 1 und im Coupe de France gewonnen. Als Teil der französischen Nationalmannschaft verhalf Mbappe seinem Land 2018 zum Gewinn der FIFA-Weltmeisterschaft.

Kylian ist der jüngste französische Spieler, der bei einer Weltmeisterschaft ein Tor erzielt hat, und der zweitjüngste Spieler insgesamt, der in einem WM-Finale (bei den Spielen 2018) ein Tor erzielt hat. Bekanntlich spendete Kylian seinen gesamten WM-Bonus von 500.000 US-Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation, die behinderte Kinder unterstützt.

Frühe Lebensjahre

Kylian Mbappe wurde am 20. Dezember 1998 in Paris, Frankreich, als Sohn des aus Kamerun stammenden Fußballtrainers Wilfried und des ehemaligen Handballspielers Fayza geboren, der algerisch-kabyleischer Herkunft ist. Er hat einen jüngeren Bruder namens Ethan, der auch Fußball spielt. Als Jugendlicher besuchte Mbappe eine katholische Privatschule in der Pariser Gemeinde Bondy.

Berufseinstieg

Mbappe begann seine Karriere als Fußballspieler bei AS Bondy, wo er von seinem Vater trainiert wurde. Anschließend wechselt er zur Clairefontaine-Akademie und bewies sein Können durch eine Reihe beeindruckender Leistungen, sterben die Aufmerksamkeit der großen Klubs auf sich gezogen. Im Alter von 11 Jahren wurde Mbappe eingeladen, mit der U12 von Real Madrid zu trainieren. Ein Jahr später ging er nach London, um in einem Spiel mit der Jugendmannschaft von Chelsea zu spielen.

Monaco

Nachdem er verschiedene Profiklubs in Betracht gezogen hatte, entschied sich Mbappe schließlich für Monaco. Nach nur drei Wochen aus der B-Mannschaft aufgestiegen, debütierte er im Dezember 2015 bei einem 1:1-Unentschieden in der Ligue 1 gegen Caen in der ersten Mannschaft. Im Februar des nächsten Jahres erzielte Mbappe beim 3:1-Sieg der Ligue 1 gegen Troyes erstes Tor für Monacos erste Mannschaft. Dabei wurde er der jüngste Torschütze der ersten Mannschaft in der Geschichte von Monaco.

Mbappe hatte in seinen nächsten zwei Jahren mit Monaco durchschlagenden Erfolg. Im Dezember 2016 erzielte er beim 7:0-Sieg gegen Rennes den ersten Hattrick seiner Profikarriere. Anfang des nächsten Jahres erzielte er beim 5:0-Sieg gegen Metz den ersten Ligue-1-Hattrick seiner Karriere. Mbappe beendete die Saison 2016/17 mit unglaublichen 26 Toren in 44 Spielen, was zu Monacos Gewinn des Ligue 1-Titels führte. Außerdem wurde er zum jungen Spieler des Jahres der Ligue 1 gekürt.

Paris St. Germain

2017 unterschrieb Mbappe beim Monaco-Ligakonkurrenten Paris Saint-Germain. Er traf bei seinem Debüt beim 5:1-Sieg in der Ligue 1 gegen Metz. Mbappe gewann mit dem Verein seinen ersten Meistertitel sowie den Coupe de France 2017-18. Er setzte seinen erstaunlichen Erfolg in der nächsten Saison fort und gewann die erste Kopa Trophy als bester Spieler der Welt unter 21 Jahren. Anfang 2019 erzielte Mbappe einen Hattrick bei einem 9:0-Sieg gegen Guingamp und ein paar Monate später einen später beim 3:1-Erfolg gegen seinen Ex-Klub Monaco. Wieder einmal beendete Paris Saint-Germain die Saison als Meister der Ligue 1, und Mbappe wurde zum zweiten Mal als Spieler des Jahres der Ligue 1 ausgezeichnet.

Nachdem die Saison aufgrund der COVID-Pandemie im Mai 2020 abgebrochen wurde, wurde Paris Saint-Germain aufgrund des ersten Platzes erneut zum Meister der Ligue 1 gekrönt. Als die Saison wieder aufgenommen wurde, setzte das Team seinen Erfolg fort. Bemerkenswerterweise erzielte Mbappe beim 4:0-Sieg gegen Reims sein 40. Saisontor und markierte damit seine bislang erfolgreichste Saison. Nur drei Tage später halbiert er Paris Saint-Germain zum Titel des Coupe de France. Mbappe beendete die Saison als Spieler des erneuten Jahres in der Ligue 1. Seine Dominanz demonstrierte er erst in der folgenden Saison, als er für Paris Saint-Germain 100 Ligatore erzielte. Mit knapp 23 Jahren war Mbappe der jüngste Spieler, der zeitlich so viele Tore für ein einzelnes Team in der Ligue 1 erzielt hat.

Juni 2022 Vertragsverlängerung

Im Juni 2022 unterschrieb Kylian nach monatelangen Spekulationen, dass er Angebote anderer Teams erwäge, erneut bei Paris Saint-Germain. Die Verlängerung hatte einen Wert von 160 Millionen US-Dollar über drei Jahre und zahlte rund 53 Millionen US-Dollar Grundgehalt pro Jahr. Der Deal war außerdem mit einem Unterzeichnungsbonus von 106 Millionen US-Dollar verbunden, was einem Gesamtvertragswert von 266,5 Millionen US-Dollar entspricht.

Getty

Internationales Spiel

Mbappe war im internationalen Spielen genauso erfolgreich wie in der Ligue 1. 2016 traf er fünfmal für die französische Nationalmannschaft, um die UEFA-U19-Europameisterschaft zu gewinnen. Sein größter Erfolg gelang ihm zwei Jahre später, als er für die FIFA-Weltmeisterschaft in den französischen Kaderberufen wurde. In seinem ersten Spiel erzielte er im Spiel der Gruppe C den Siegtreffer gegen Peru. Später traf Mbappe beim 4:3-Sieg gegen Argentinien und war zweimal damit nach Pelé erst der zweite Teenager, der in einem WM-Spiel zweimal traf. Im WM-Finale gegen Kroatien traf Mbappe schließlich beim 4:2-Sieg gegen Kroatien und besiegte Frankreich seinen zweiten Titel in der WM-Geschichte. Mit Frankreich hat Mbappe auch an der UEFA Euro 2020 und dem Finale der UEFA Nations League 2021 teilgenommen.

Vermerke und Medienauftritte

Mbappe hat eine Geschäftspartnerschaft mit Nike; die Marke hat personalisierte Fußballschuhe in seinem Namen herausgebracht, darunter den Nike Hypervenom 3 und den Nike Mercuria Superfly VI.

Mbappe spielte eine herausragende Rolle in der „FIFA“-Videospielserie von EA Sports, beginnend mit „FIFA 18“. Insbesondere war er der Coverstar von „FIFA 21“ und „FIFA 22“; für Ersteres wurde er der jüngste Spieler, der vorübergehend auf dem Cover des Spiels Solo erschien.

Philanthropische Bemühungen

In seiner philanthropischen Arbeit spendete Mbappe 34.000 US-Dollar für eine Crowdfunding-Kampagne, um eine private Mission zu finanzieren, um den vermissten Fußballer Emiliano Sala zu finden, dessen Flugzeug über dem Ärmelkanal verschwand. Später spendete er weitere 34.000 US-Dollar, um die Suche nach dem vermissten Piloten des Flugzeugs, David Ibbotson, zu finanzieren.