Wie hoch ist das Vermögen und der Gehalt von Mark Davis?

Mark Davis ist ein amerikanischer Profisportler und Geschäftsmann mit einem Nettovermögen von 750 Millionen Dollar. Mark ist der Sohn von Al Davis, und er erbte die Oakland Raiders (jetzt bekannt als Las Vegas Raiders), als sein Vater 2011 verstarb. Davis ist jetzt der Haupteigentümer und geschäftsführender Gesellschafter der Raiders, und ihm gehört auch das WNBA-Team die Las Vegas Aces. Mark und seine Mutter Carol besitzen einen Anteil von 47 % an den Raiders, was ihnen gemäß einem Vertrag eine Mehrheitsbeteiligung gibt, und Davis überwacht die tägliche Kontrolle des Teams.

Frühe Lebensjahre

Mark Davis wurde am 18. Mai 1955 in Brooklyn, New York, als Mark M. Davis geboren. Viele Biografien von Clark sagten zuvor, dass er in Charleston, South Carolina, geboren wurde, während sein Vater Al als Assistenz-Fußballtrainer bei The Citadel ausgeführt, aber im Jahr 2020 stellte er den Rekord in der Charlestoner Zeitung „The Post and Courier“ und erklärt: „Meine Mutter hat beschlossen, nach Brooklyn erneut, wo ihre Eltern lebten, um mich zu bekommen. Ich wurde in Brooklyn geboren und dann kamen wir zurück nach Charleston.“ Mark absolvierte die California State University, Chico, und bevor er die Raiders von seinem Vater erbte, war er an der Entwicklung von Raider Image Stores beteiligt. Davis auch in der Ausrüstungsabteilung des Teams und ausgeführt 1986 Handwärmer im Muff-Stil für den Fußball. 1980 vertrat er Cliff Branch, ein Mitglied der Raiders, in Vertragsverhandlungen und bekam eine Rente, die bis zu seinem Tod dauerte. Anschließend war Al Mark aus seinem Haus und nachdem die Raiders nach Los Angeles gezogen waren, lebte Davis bei Branch.

Karriere

Nachdem Davis und seine Mutter die Oakland Raiders geerbt hatten, übernahm Mark Al’s Job als Managing General Partner. Er ist der operative Leiter der Raiders und für den täglichen Betrieb des Teams verantwortlich. Mark vertritt das Team auch bei Eigentümerversammlungen. Da sich der Mietvertrag des Teams mit dem Oakland Coliseum dem Ende näherte und der Veranstaltungsort aufgrund seiner Alterung mehrere Probleme hatte, sucht Davis nach einem Ort, um ein neues Stadion für die Raiders zu bauen. Obwohl er das Team ursprünglich in Oakland unterhalten wollte, gab er im Februar 2015 bekannt, dass sie sich mit den San Diego Chargers und ihrem Besitzer Dean Spanos zusammenschließen, um ein gemeinsames Stadion in der Stadt Carson, Kalifornien, zu betreiben im Bezirk Los Angeles. Ihr Vorschlag konkurrierte mit einem Vorschlag von Stan Kroenke, dem Besitzer der Los Angeles Rams, und verlor gegen ihn. Davis verfolgte später ein Stadion in Las Vegas mit dem Gründer, Vorsitzenden und CEO der Las Vegas Sands Corporation, Sheldon Adelson, aber nachdem die Finanzierung abgeschlossen war, setzte er den Deal ohne die Beteiligung von Adelson fort. Im März 2017 genehmigte die NFL den Umzug der Raiders nach Las Vegas. Im Januar 2021 kaufte Mark das WNBA-Team Las Vegas Aces von MGM Resorts International, und der Deal wurde im folgenden Monat von der NBA und der WNBA genehmigt. Bevor er Eigentümer des Teams wurde, war Davis Inhaber einer Dauerkarte. Im Mai 2021 stellte er Becky Hammon als Cheftrainerin der Aces ein, und sie wurde die bestbezahlte Trainerin der Liga. Er machte den Deal ohne die Beteiligung von Adelson weiter. Im März 2017 genehmigte die NFL den Umzug der Raiders nach Las Vegas. Im Januar 2021 kaufte Mark das WNBA-Team Las Vegas Aces von MGM Resorts International, und der Deal wurde im folgenden Monat von der NBA und der WNBA genehmigt. Bevor er Eigentümer des Teams wurde, war Davis Inhaber einer Dauerkarte. Im Mai 2021 stellte er Becky Hammon als Cheftrainerin der Aces ein, und sie wurde die bestbezahlte Trainerin der Liga. Er machte den Deal ohne die Beteiligung von Adelson weiter. Im März 2017 genehmigte die NFL den Umzug der Raiders nach Las Vegas. Im Januar 2021 kaufte Mark das WNBA-Team Las Vegas Aces von MGM Resorts International, und der Deal wurde im folgenden Monat von der NBA und der WNBA genehmigt. Bevor er Eigentümer des Teams wurde, war Davis Inhaber einer Dauerkarte. Im Mai 2021 stellte er Becky Hammon als Cheftrainerin der Aces ein, und sie wurde die bestbezahlte Trainerin der Liga.

Steve Deiche/Getty Images

Persönliches Leben

Mark sieht sich selbst als Feinschmecker und hat gesagt, dass Joe’s Stone Crab (Miami Beach), Dan Tana’s (Los Angeles) und PF Chang’s einige seiner Lieblingsrestaurants sind. In Artikel in „ESPN The Magazine“ aus dem Jahr 2014 heißt es, dass Davis einen „weißen Dodge Caravan SE von 1997 fährt, einem der mit Mark III-Umbausatz mit Bubble-Top, einem auf dem Dach montierten VHS-Player und einer r8hers -personalisierte Platte ausgestattet ist“. Der Artikel erwähnte auch, dass Mark ein „lebenslanger Junggeselle“ ist und dass er vor 15 Jahren den Alkohol aufgegeben hatte, und Davis witzelte: „Ich werde wieder trinken, wenn wir den Super Bowl gewinnen oder ich heirate. Der erste wird sein, weil ich es will, das zweite, weil ich es tun muss.”

Nachdem Ray McDonald von den San Francisco 49ers im August 2014 wegen häuslicher Gewalt festgenommen worden war, sagte sich Mark zu diesem Thema und sagte, dass „wenn jemand in einem Fall von häuslicher Gewalt angeklagt oder verhaftet wird, er gegen Bezahlung suspendiert werden sollte“, während eine Untersuchung läuft . Zum Thema NFL-Spieler, die während der Nationalhymne knien, um gegen die Brutalität der Polizei gegenüber Afroamerikanern zu protestieren, zog Davis ursprünglich vor, dass die Spieler nicht protestierten, während sie ihre Raiders-Uniformen trugen, aber er änderte seine Meinung, nach Donald Trump protestierende Spieler als „Sons of Bitches“ bezeichnet hatte und forderte ihre Zulassung. In einer öffentlichen Erklärung sagte Mark: „Ich kann unser Team nicht länger gebissen, nichts zu sagen, während sie eine Raider-Uniform tragen. Das einzige, was ich von ihnen verlangen kann, ist, es mit Klasse zu tun. Tu es mit Stolz. Wir müssen den Leuten nicht nur sagen, dass etwas nicht stimmt, wir müssen auch Antworten finden. Das ist die Herausforderung, vor der wir als Amerikaner und als Menschen stehen. If sie dies tun würde nicht für die Hymne stehen wollen und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, wenn Spieler knien oder die Fäuste heben würden. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick bei den Raiders „mit offenen Armen“ willkommen heißen. Er weine es ab, an einer Resolution der NFL-Besitzer über die Proteste zu protestieren, Daher müssten Spieler während der Hymne in der Umkleidekabine bleiben, wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, wenn Spieler knien oder die Fäuste würden erhoben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. Er lehnte es ab, an einer Resolution der NFL-Besitzer über die Proteste stattfinden, daherhin Spieler während der Hymne in der Umkleidekabine bleiben müssten, wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, wenn Spieler knien oder die Fäuste erhoben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. If Spieler knien oder sterben Fäuste erhoben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. Er lehnte es ab, an einer Resolution der NFL-Besitzer über die Proteste stattfinden, ansonstenhin Spieler während der Hymne in der Umkleidekabine bleiben müssten, Wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, Spieler knien oder die Fäuste erheben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. If Spieler knien oder sterben Fäuste erhoben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. Er lehnte es ab, an einer Resolution der NFL-Besitzer über die Proteste stattfinden, daherhin Spieler während der Hymne in der Umkleidekabine bleiben müssten, wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, wenn Spieler knien oder die Fäuste erhoben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. Wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, Spieler knien oder die Fäuste erheben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen. Wenn sie nicht für die Hymne stehen wollten, und dass das Team mit einer Geldstrafe belegt würde, Spieler knien oder die Fäuste erheben. Im April 2022 sagte Davis, er würde Colin Kaepernick „mit offenen Armen“ bei den Raiders willkommen heißen.

Immobilie

Im September 2021 wurde berichtet, dass Davis eine „Mega-Villa in Nevada baut, die die eckigen Linien nachahmt, die die Übungsanlage, das Hauptquartier und das Allegiant-Stadion seiner Teams definiert“. Mark zahlte im August 2020 6 Millionen US-Dollar für das 6,32 Hektar große Grundstück, und das 15.046 Quadratfuß große Haus befindet sich in einer privaten Luxusgemeinschaft namens Ascaya. Eine städtische Genehmigung besagt, dass das Herrenhaus fünf Schlafzimmer und zehn Badezimmer umfasst und einen Wert von 14 Millionen US-Dollar haben wird.