Wie hoch ist das Vermögen und der Gehalt von Milla Jovovich?

Milla Jovovich ist eine in der Ukraine geborene amerikanische Schauspielerin, Model, Sängerin und Modedesignerin mit einem Nettovermögen von 80 Millionen Dollar. Milla Jovovich ist wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Rollen als Actionheldin in den Resident Evil -Filmen und anderen Science-Fiction-Filmen. Außerhalb der Schauspielerei ist Milla Jovovich eine etablierte Musikerin. Sie besitzt auch ihre eigene Produktionsfirma und genießt eine unglaublich erfolgreiche Modelkarriere.

Frühe Lebensjahre

Milica Bogdanovna Jovovich wurde am 17. Dezember 1975 in Kiew, Ukraine, geboren. Milica wurde in der Sowjetunion geboren und wuchs hauptsächlich in Moskau auf. Später gab sie zu, dass sie durch einen Zufall in der Ukraine geboren wurde. Ihre Mutter war eine sowjetisch-russische Schauspielerin und ihr Vater war Arzt. Als Milla gerade fünf Jahre alt war, wanderte ihre Familie nach London, England, aus.

Als nächstes zog die Familie nach Kalifornien und ließ sich schließlich in Los Angeles nieder. dann ließen sich ihre Eltern scheiden. Obwohl ihre Mutter versuchte, ihre Schauspielkarriere in Los Angeles fortzusetzen, bestätigte sich, dass sich die Sprachbarrieren als zu schwer zu überwinden. Geld war ein Problem für die Familie, nachdem sie in die Vereinigten Staaten gezogen war, und schließlich nahmen beide Eltern Jobs als Reinigungskräfte und Köche an. Anschließend wurde ihr Vater wegen Beteiligung am größten Krankenversicherungsbetrug in der amerikanischen Geschichte inhaftiert. Er erhielt zwanzig Jahre, obwohl er nur fünf diente.

Milla Jovovic gewöhnte sich in dieser Zeit gut an ihre neue Umgebung, obwohl sie in der Schule als Russin gehänselt wurde. In nur drei Monaten sprach sie schließlich fließend Englisch. Milla verließ die Schule im Alter von 12 Jahren, um sich auf das Modeln zu konzentrieren, eine Beschäftigung, die sie 3 Jahre zuvor begonnen hatte. Obwohl Jovovic zugab, während ihrer Teenagerjahre Kleinkriminalität wie Vandalismus, Kreditkartenbetrug und Drogenkonsum zu haben begonnen haben, war sie bestrebt, ein erfolgreiches Model oder eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden, und hatte die volle Unterstützung ihrer Mutter.

Karriere

Während andere Kinder die High School besuchten, besuchte Milla Schulen für junge Schauspieler. Mit 13 Jahren hatte sie ihren ersten Filmauftritt mit Two Moon Junction . Nachdem Milla in einer Reihe von Fernsehserien aufgetreten war, übernahmen sie Hauptrollen in Filmen wie Return to the Blue Lagoon und Dazed and Confused , obwohl sie noch ein relativ junger Teenager war. Ihr großer Durchbruch gelang ihr 1997, als sie eine Hauptrolle in dem wunderschönen Sci-Fi-Kultfilm „ The Fifth Element “ übernahm, einem Film, der über 263 Millionen Dollar einspielte. Weitere Rollen kamen mit He Got Game, The Messenger: The Story of Jeanne of Arc und Zoolander hinzu .

2002 machte Milla Jovovichs Karriere einen weiteren Sprung nach vorne, als sie die Hauptrolle in dem Film Resident Evil buchte. Der Film, der von einem erfolgreichen Videospiel-Franchise adaptiert wurde, Schnitt an den Kinokassen mit Einnahmen von über 100 Millionen US-Dollar ebenso gut ab. Insgesamt spielte Jovovich in sechs Resident Evil -Filmen mit, und das Franchise hat insgesamt über 1,2 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen verdient. Trotz durchweg negativer Kritiken von Kritikern macht dies die Resident Evil -Filme zum umsatzstärksten Franchise, das ursprünglich aus einer Videospielserie adaptiert wurde.

Außerhalb des Resident Evil – Franchise ist Jovovich auch dafür bekannt, in Filmen wie The Fourth Kind, The Three Muskateers, Zoolander 2, Future World, Paradise Hills und dem Hellboy – Neustart im Jahr 2019 zu erscheinen.

Valerie Macon/Getty Images

Musik

Milla Jovovich unterschrieb 1988 im Alter von nur 13 Jahren einen Plattenvertrag. Ihr erstes Studioalbum, The Divine Comedy , kam 1994 heraus. Dieses Album erwartet ihre eigenen Kompositionen, Akustikgitarren-Songs und pop-infundierte traditionelle ukrainische Volkslieder. Das Album wurde von Kritikern gut aufgenommen. Sie gründeten 1999 auch eine experimentelle Band namens Plastic Has Memory. Milla Jovovich hat nicht nur Songs zu mehreren Soundtracks ihrer Filme ausgewählt, sondern auch mit Künstlern wie The Crystal Method und Deepak Chopra zusammengearbeitet.

Bestbezahltes Modell

Jovovichs Arbeit als Model war unglaublich lukrativ. Während ihrer Modeltage war sie zeitweise das bestbezahlte Model der Welt. Zum Beispiel verdiente sie 2004 etwas mehr als 10,5 Millionen Dollar. Ihre frühen Arbeiten als Teenager führen bald zu Auftritten auf den Titelseiten von Magazinen wie Cosmopolitan und Vogue . Einige ihrer größten Projekte waren mit Marken wie Banana Republic, Christian Dior, Versace und Giorgio Armani, um nur einige zu nennen.

Obwohl Jovovich erklärt hat, dass das Modeln für sie „nie eine Priorität“ war, wird sie in der Branche von Persönlichkeiten wie Miuccia Prada und Gianni Versace sehr respektiert. Sie haben auch mit ihrer Modelkollegin Carmen Hawk zusammengearbeitet, um eine erfolgreiche Modelinie zu kreieren, obwohl das Paar das Geschäft 2008 beendete.

(Foto von Kiyoshi Ota/Getty Images)

Persönliches Leben

Obwohl nicht religiös, hat sich Jovovich als spirituelle Person beschrieben, die betet, meditiert und Yoga praktiziert. Sie hat auch in der Vergangenheit ihre Liebe zu Cannabis zum Ausdruck gebracht und ist in der Zeitschrift High Times erschienen. Darüber hinaus ist Jovovich russische Wurzeln immer noch sehr verbunden, obwohl sie Moskau in jungen Jahren verlassen hat. Sie hat angegeben, dass sie immer noch Russisch spricht und ihren Kindern Geschichten in ihrer Muttersprache vorliest.

Beziehungen

Während der Dreharbeiten zu „Dazed and Confused “ heiratete Milla Jovovich im Alter von erst 16 Jahren Co-Star Shawn Andrews. Die Ehe wurde kahl darauf von ihrer Mutter annulliert. Nachdem sie nach Europa gezogen war, datierte sie von 1994 bis 1995 den Bassisten Stuart Zender. 1997 heiratete sie Luc Besson, den Regisseur von The Fifth Element . Die Beziehung dauerte zwei Jahre, bevor sie sich 1999 scheiden ließen. Außerdem war sie mit dem Red Hot Chili Peppers-Gitarristen John Frusciante und dem verstorbenen Dichter und Musiker Anno Birkin liiert.

2009 heiratete Jovovich den Regisseur und Autor Paul WS Anderson, nachdem sich die beiden 2002 am Set von Resident Evil kennengelernt hatten. Anderson stellte ursprünglich 2003 einen Erbantrag, und das Paar blieb jahrelang verlobt, bevor es 2007 sein erstes Kind auf der Welt willkommen hieß. Ein weiteres Kind kam 2015 und sie begrüßten 2020 ein drittes Kind in ihrer Familie.

Christine Pettinger/Getty Images

Immobilie

Im Jahr 2016 kauften Milla Jovovich und Paul WS Anderson eine Immobilie in Beverly Hills für rund 3.922 Millionen US-Dollar. Es war sofort klar, dass es sich um eine Anlageimmobilie handelte, da das Paar die Wohnung kurz nach dem Kauf für 20.000 Dollar pro Monat vermietete. Im Jahr 2018 hören sie das 2.400 Quadratmeter große, kleinste Anwesen für 4,5 Millionen US-Dollar auf. Sie verkauften diese Immobilie Ende 2021 für 4,6 Millionen Dollar.

Im Jahr 2005 kauften Jovovich und Anderson ein Stadthaus im New Yorker West Village für 6.375 Millionen US-Dollar und vermieteten das Anwesen kurz nach ihrem erneuten Erwerb. Das vierstöckige Stadthaus im West Village ist 3.098 Quadratfuß groß und verfügt über 4 Schlafzimmer und 3,5 Badezimmer. Die Haustür öffnet sich zu einem kleinen Foyer, das zu einem Salon führt. Das Gartengeschoss verfügt über ein Esszimmer und eine Gourmetküche und öffnet sich zu einem landschaftlich gestalteten Gartenbereich. Die zweite Etage verfügt über französische Türen, die sich zu einem großen Wohnzimmer öffnen, das über der darunter liegenden Gartenebene hängt. Die beiden Stockwerke sind durch eine schmiedeeiserne Treppe verbunden. Die dritte Etage ist die Master-Suite mit einem großen Ankleidebereich und einem begehbaren Kleiderschrank, einem holzbefeuerten Kamin mit geschnitztem Kaminsims aus Stein und schmalen französischen Türen, die auf eine kleine Terrasse führen. Die vierte Etage verfügt über zwei kleine Schlafzimmer mit Blick auf die Gärten, ein großes Schlafzimmer mit Kamin und eine Küchenzeile im Flur. Die Dachterrasse verfügt über eine Außendusche. Im Jahr 2013 verkauften sie das geräumige Anwesen für 6,7 Millionen US-Dollar und erzielten einen bescheidenen, aber erheblichen Gewinn.

Im Jahr 2007 rüstete das Paar zu einer weitläufigen mediterranen Villa im Wert von 8,5 Millionen US-Dollar in Beverly Hills auf. Das gigantische 8.493 Quadratmeter große Anwesen befindet sich neben ähnlichen Villen, die prominenten Paare wie John Legend und Chrissy Teigen gehören. Im April 2022 boten Jovovich und Anderson dieses Haus für 14 Millionen Dollar zum Verkauf an.

Im März 2022 zahlten Jovovich und Anderson 10,2 Millionen US-Dollar für eine 9.000 Quadratmeter große Villa in den Hollywood Hills.