Wie hoch ist das Vermögen von Nick Candy?

Nick Candy ist ein britischer Bauträger und Innenarchitekt für Luxusimmobilien mit einem Nettovermögen von 2 Milliarden US-Dollar. Nick verdiente sein Vermögen als Miteigentümer des Immobilienentwicklungs-/Designteams Candy & Candy zusammen mit seinem Bruder Christian Candy. Die Brüder sind besonders bemerkenswert für die Entwicklung des überluxuriösen Eigentumswohnungskomplexes One Hyde Park in London, eines der teuersten Wohnprojekte der Welt. 2018 wurde ihr Unternehmen in Candy Properties umbenannt, nachdem Nick der alleinige Eigentümer wurde.

Frühe Lebensjahre

Nicholas Anthony Christopher Candy wurde am 23. Januar 1973 geboren. Er ist ein Jahr älter als sein Bruder Christian Candy. Sowohl Nick als auch Christian besuchten die Prior Preparatory School, anschließend vom Epsom College. Nick erwarb schließlich einen Abschluss in Humangeographie an der University of Redding, während Christian ein Betriebswirtschaftsprogramm am King’s College London abbrach.

Matthew Lewis/Getty Images

Geschäftskarriere

Mitte der 1990er Jahre gründeten die Brüder eine Immobilienentwicklungs- und Renovierungsfirma, die sie Candy & Candy nannten. Die erste Immobilie, die sie kauften, war eine bescheidene Wohnung in London, die 122.000 Pfund kostete. Sie hatten nach dem Kauf der Immobilie kein Geld für Renovierungsarbeiten übrig, außerdem mussten sie sich von ihrer Großmutter 6.000 Pfund leihen, um den Flip zu vollenden. Sie lebt tatsächlich in ihrer Wohnung, während sie in Freizeit Renovierungsarbeiten durchführten und ihren normalen Tagesjobs nachgingen. Nick arbeitet bei einer Werbeagentur und Christian bei Merrill Lynch.

Achtzehn Monate später verkauften sie das Anwesen für 172.000 Pfund.

Sie konzentrieren sich weiterhin darauf, in ihrer Freizeit bescheidene Wohnungen zu renovieren, während sie ihre traditionellen Tagesjobs aufrechterhielten. Nach einigen Erfolgen konnten beide ihren Job aufgeben und sich Vollzeit in die Immobilienentwicklung stürzen.

Im Lauf der Zeit stieg Candy & Candy auf den Leiter der Immobilienentwicklung auf und ist heute vor allem für den Bau von extrem hochkarätigen High-End-Immobilien in London bekannt.

Bemerkenswerte Entwicklungen:

Ein Hydepark

Mit Mitteln des Ministerpräsidenten von Katar zahlt die Brüder 2005 150 Millionen Pfund für ein Grundstück im Londoner Stadtteil Knightsbridge. In Zusammenarbeit mit dem Architekten Richard Rogers betreibt sie den sogenannten One Hyde Park. Der Bau wurde 2011 abgeschlossen.

One Hyde Park verfügt über 86 Wohnimmobilien und ist die Heimat einiger der reichsten Menschen der Welt. Einheiten werden regelmäßig für durchschnittlich 25-30 Millionen US-Dollar verkauft, wobei Penthouse-Einheiten für exponentiell mehr gehandelt werden. 2011 zahlte der ukrainische Milliardär Rinat Akhmetov 213 Millionen Dollar für sein Penthouse im One Hyde Park. Anschließend gab er weitere 140 Millionen Dollar für zusätzliche Renovierungsarbeiten aus.

Nick selbst hat im Mai 2021 ein Penthouse im One Hyde Park zum Verkauf angeboten. Nicks Penthouse verfügt über 18.000 Quadratmeter Wohnfläche im Innenbereich, die sich über zwei Etagen mit fünf Schlafzimmern, Heimkino, Spa-Raum, einem Weinzimmer und vielem mehr erstrecken. Seine Preisvorstellung im Mai 2021? 240 Millionen Dollar. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, ob er einen Käufer gefunden hat.

Fitzroy Platz

Im Jahr 2006 zahlten die Brüder 175 Millionen Pfund, um ein Anwesen zu erwerben, das ehemalige Middlesex Hospital im Londoner Stadtteil Fitzrovia war. Sie wollten die Entwicklung zunächst NoHo Square nennen, aber schließlich den Namen in Fitzroy Place ändern. Heute verfügt das Anwesen über 220.000 Quadratmeter Bürofläche und 289 Wohnungen.

Chelsea-Kaserne

2007 erwarben die Brüder ein Gelände, das als Chelsea Barracks bekannt ist. Sie zahlen angeblich 959 Millionen Pfund für die Immobilie mit finanzieller Unterstützung der Investmentgesellschaft der katarischen Regierung.

9900 Wilshire

2007 zahlten die Brüder 250 Millionen Pfund für den Standort eines ehemaligen Robinson’s-May-Kaufhauses in Beverly Hills, Kalifornien.

Persönliches Leben

2012 heiratete Nick die australisch-britische Sängerin und Schauspielerin Holly Valance. Im November 2013 begrüßte das Paar das kleine Mädchen Luka Violet Toni Candy und sagte der Presse, sie würden sie Lulu nennen. Das kleine Mädchen erhielt den zweiten Vornamen Toni in Erinnerung an Nicks Vater Tony Candy, der einige Wochen vor der Geburt des Babys starb. Sie begrüßten im September 2017 eine zweite Tochter, ein Mädchen namens Nova Skye Coco.