Rachel Bilson Reinvermögen und Gehalt: Rachel Bilson ist eine amerikanische Schauspielerin mit einem Nettovermögen von 12 Millionen Dollar. Rachel Bilson ist heute eines der bekanntesten Gesichter in der Unterhaltungswelt, und sie hat in einer Reihe bemerkenswerter Rollen in Filmen und Fernsehserien mitgewirkt. Bilson ist wahrscheinlich am besten dafür bekannt, die Rolle der Summer Roberts in der äußerst hochwertigen Fernsehserie „The OC“ zu spielen.

Frühes Leben: Rachel Bilson wurde am 25. August 1981 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Rachel wächst in einer Familie mit starken Verbindungen zur Unterhaltungsindustrie auf und interessiert sich schon früh für eine Karriere als Schauspielerin. Ihr Vater Danny Bilson ist ein bekannter jüdischer Autor, Regisseur und Produzent, während ihre Mutter Sexualtherapeutin ist. Noch weiter zurück: Rachels Großvater ist ein Produzent namens Bruce Bilson, und ihre Urgroßmutter war eine erfolgreiche Drehbuchautorin.

Während des Besuchs der High School traf Rachel Bilson auf eine Reihe von Klassenkameraden, die spätere Berühmtheiten werden sollten, darunter Kirsten Dunst, Rami Malek und Katherine McPhee. Nach dem Abitur Studium am Grossmont College. Dann folgte sie dem Rat ihres Vaters und verfolgte eine Karriere als Schauspielerin.

Karriere: Bilson begann ihre Schauspielkarriere mit mehreren kommerziellen Rollen für Marken wie Subway, Raisin Bran und Pepto-Bismol. Aufbauend auf diesem Erfolg wechselt sie zu Fernsehrollen in Shows wie „Buffy the Vampire Slayer“ und „8 Simple Rules for Dating My Teenage Daughter“. Rachels wirklicher Durchbruch kam 2003, als sie der Hauptbesetzung von „The OC“ beitrat. Ihre Figur sollte nie stark hervorgehoben werden, aber die Fans genossen es, ihre Romanze mit Adam Brodys Figur zu sehen. Aufgrund ihrer Popularität wurde sie kurz nach Beginn der Show zu einer regulären Serie.

„The OC“ wurde zu einer äußerst attraktiven Show, und als Ergebnis wurde Rachel Bilson zu einer der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Zahlreiche Veröffentlichungen stuften Bilson als eine der attraktivsten Frauen der Welt ein, und sie gewannen mehrere Teen Choice Awards. Ihr Erfolg in „The OC“ folgte auch zu Filmrollen in Filmen wie „The Last Kiss“ und „Jumper“.

Bilson trat auch weiterhin in verschiedenen Fernsehshows auf, darunter in der NBC-Komödie „Chuck“. 2008 buchte sie eine Rolle in dem Film „New York, I Love You“. In diesem Jahr tritt sie auch in der Serie „How I Met Your Mother“ und dem Film „Waiting for Forever“ auf. Im nächsten Jahr trat sie als Jurorin in der Reality-TV-Show „Project Runway“ auf, bevor sie eine Rolle in dem Independent-Film „L!fe Happens“ buchte. 2011 buchte Rachel Bilson eine zentrale Rolle in der Serie „Hart of Dixie“, die vier Staffeln lang. Anschließend treten sie in Serien wie „Nashville“ und „Take Two“ auf.

Mode: Rachel Bilson hat eine große Leidenschaft für Mode und hat mit verschiedenen Marken zusammengearbeitet, um ihre eigenen Modelinien zu kreieren. 2007 wandte sie sich an DKNY Jeans mit dem Plan, eine Kollektion für sie zu kreieren. Die Linie wurde 2008 auf den Markt gebracht, und Bilson konzentrierte sich auf Erschwinglichkeit bei gleichzeitiger Beibehaltung der Trendigkeit. Im Jahr 2011 arbeitete Bilson mit der Stylistin Nicole Chavez und der Schuhmarke Steve Madden zusammen, um einen Online-Shop für Schuhe namens ShoeMint zu eröffnen.

2009 brachen Diebe in Rachel Bilsons Haus ein und machten sich mit ihrer teuren Modekollektion davon. Aufgrund ihrer bekannten Vorliebe für Designermode geriet sie ins Visier der berüchtigten Diebesbande „Bling Ring“.

Beziehungen: Rachel Bilsons erste öffentlich bekannt gewordene Beziehung war mit Adam Brody, einem Schauspieler, der neben ihr in „The OC“ auftrat. Das Paar spielte in der Serie auch Charaktere, die in einer Beziehung waren. Ihre Romanze dauerte drei Jahre, bevor sie beide getrennte Wege gingen.

Rachels nächste Beziehung erregte noch mehr Medienaufmerksamkeit. Nachdem sie sich von Brody getrennt hatte, fing sie an, mit dem Schauspieler Hayden Christensen auszugehen, der berühmt dafür ist, Anakin Skywalker in der Star Wars-Prequel-Trilogie zu spielen. Das Paar trifft sich zum ersten Mal am Set des Films „Jumper“, in dem sie beide mitspielt. Bis 2008 spekulierten verschiedene Medienveröffentlichungen stark darüber, dass sie in einer Beziehung waren, obwohl es weder von Bilson noch von Christensen eine offizielle Ankündigung gab.

Zahlreiche Fotos von ihnen zusammen in Los Angeles tauchten auf. Das Paar blieb im Laufe des nächsten Jahres sehr verschlossen über ihre Beziehung, selbst als Bilson mit einem scheinbaren Verlobungsring fotografiert wurde. Im Jahr 2010 bestätigte das Paar schließlich, dass sie zuvor verlobt waren, während sie gleichzeitig zugaben, dass sie es abgesagt hatten.

Drei Jahre später kam das Paar wieder zusammen. 2014 bekamen sie eine Kunst. Drei Jahre später kündigen sie sich 2017 endgültig an. Während der gemeinsamen Erziehung ihres Kindes sprach sich das Paar gegen Fotografen aus, die Kinder ohne ausdrückliche Erlaubnis zu fotografieren, insbesondere die Kinder von Prominenten. Dies ist als „No Kids Policy“ bekannt.

Immobilien: Im Jahr 2017 unternahm Bilson regelmäßig konzertierte, um nach ihrer Trennung von Hayden Christensen durch den Kauf eines neuen Hauses in Pasadena neu anzufangen. Sie hatten zuvor mit ihrem ehemaligen Verlobten in einem Sherman Oaks-Anwesen gelebt. Das Paar kaufte das Anwesen 2012 für 2,7 US-Dollar und verkaufte es nach ihrer Trennung im Jahr 2017 für 3,8 Millionen US-Dollar.

Bilson zahlte dann 2,25 Millionen Dollar für ihr neues Anwesen in Pasadena, das direkt über dem Rose Bowl liegt. Ursprünglich in den 1950er Jahren von einem bekannten Architekten entworfen, verfügt das Haus über 3.700 Quadratmeter Wohnfläche. Auch der Außenbereich wurde von einem hervorragenden Landschaftsarchitekten prägnant gestaltet.

Obwohl der Innenraum sicherlich geräumig und modern ist, ist der Außenbereich das, was diese Immobilie wirklich einzigartig macht. Ein einzigartiges Schwimmbad und ein Trockendockbach liegen inmitten einer großen Rasenfläche. Es gibt auch eine weitläufige Veranda mit Blick auf die Berge, die Täler und die Stadt Los Angeles in der Ferne.

Berichten zufolge war dieses Anwesen in Pasadena zuvor im Besitz von Walter Ralphs Jr., dem Erben des Ralphs-Lebensmittelgeschäfts. Im Jahr 2014 wurde das Haus aufgrund seiner historischen Bedeutung zu einem lokalen Wahrzeichen erklärt.