Towanda Braxton Reinvermögen: Towanda Braxton ist eine amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Reality-TV-Persönlichkeit mit einem Nettovermögen von 100.000 Dollar. In den späten 1980er Jahren unterschrieben Towanda und ihre Schwestern bei Arista Records, wurden jedoch vom Label gestrichen, da ihr Debütalbum schlecht verkauft wurde und Arista aufgrund der großen Altersspanne nicht wusste, wie sie es angemessen vermarkten sollte Die Schwestern. Die Einführung Braxton-Schwester, Toni, hatte eine äußerst erfolgreiche Solokarriere als eine der meistverkauften R&B-Künstlerinnen aller Zeiten, und die genauen Schwestern, bekannt als The Braxtons, veröffentlicht in den 1990er Jahren, einige Singles und dienten als die Vorband und Background-Sänger für Tonis Tourneen.

Towanda und ihre Schwestern begannen 2011 in der WE-TV-Reality-Serie „Braxton Family Values“ mitzuspielen, und in der ersten Staffel war sie die Reality-Show Nr. 1 des Netzwerks. Braxton hat zahlreiche Folgen der Serie als ausführende Produzentin geleitet und war 2016 Associate Producer des Fernsehfilms „Toni Braxton: Unbreak My Heart“. Towanda hat in den Filmen „Misguided Behavior“ (2017), „Every Day Is Christmas“ (2018), „Merry Wish-Mas“ (2018) und „It’s Major“ (2019) sowie in der TV-Serie „Family Time“ mitgewirkt. (2018) und „Last Call“ (2019). Sie spielte Lorelle in einer Off-Broadway-Produktion von „Dreamgirls“ und brachte 2020 ihre eigene Hautpflegelinie, T. Braxton Skin Care, auf den Markt.

Frühes Leben: Towanda Braxton wurde am 18. September 1973 in Severn, Maryland, als Towanda Chloe Braxton geboren. Ihr Vater Michael war ein methodistischer Geistlicher und Angestellter eines Energieversorgungsunternehmens, und ihre Mutter Evelyn war Pastorin, Kosmetikerin und ehemalige Opernsängerin. Towanda wuchs mit Bruder, Michael, Jr., und vier Schwestern, Toni, Trina, Tamar und Traci, auf, und die Braxton-Schwestern führen in ihrer Jugend Gospelmusik auf. Braxton besuchte die Bowie State University, wo sie der Studentenverbindung Zeta Phi Beta beitrat und einen Abschluss in Musikpädagogik erwarb.

Karriere: 1989 unterzeichneten die Braxton-Schwestern einen Vertrag mit Arista Records und veröffentlichten im folgenden Jahr die Single „Good Life“. Der Track erreichte Platz 79 der „Billboard“ Hot R&B/Hip-Hop Singles-Charts. Nachdem The Braxtons von Arista Records fallen gelassen wurden, wurde Toni als Solokünstler bei LaFace Records unter Vertrag genommen. Toni lud ihre Schwestern zu ihrer ersten US-Tournee als Background-Sängerinnen ein, und sie traten 1993 auch in ihrem Musikvideo zu „Seven Whole Days“ auf. 1993 unterschrieben The Braxtons bei LaFace Records, und A&R-Vizepräsident Bryant Reid nahm bald einen Job bei Atlantic Records an und nahm die Band mit. Die Braxtons schlossen einen Vertrag über drei Alben mit Atlantic ab, aber Traci verließ die Gruppe 1995; Später wurde bekannt, dass sie es war.

(Foto von Paras Griffin/Getty Images für Netflix)

Am 13. August 1996 veröffentlichten The Braxtons das Album „So Many Ways“, das Platz 2 der „Billboard“ Heatseekers Albums-Charts und Platz 26 der R&B/Hip-Hop-Alben-Charts erreichte. Die Gruppe löste sich 1998 auf, nachdem Tamar beschlossen hatte, eine Solokarriere zu verfolgen, und 2003 trat Towanda in der Reality-Serie „Starting Over“ auf und nahm einen Song mit dem Titel „Here I Am“ für die Show auf. Im April 2011 begann WE tv mit der Ausstrahlung von „Braxton Family Values“, das zum jetzigen Zeitpunkt 148 Folgen in sieben Staffeln ausgestrahlt hat. 2015 veröffentlichten The Braxtons ihre erste Aufnahme seit fast zwei Jahrhunderten, „Braxton Family Christmas“, und sie erreichte Platz 1 der Heatseekers-Albumcharts. In diesem Jahr trat die Braxton-Familie in „Celebrity Family Feud“ auf und trat gegen Anthony Andersons Familie an;

Persönliches Leben: Towanda heiratete 2004 den Autor Andre Carter und sie begrüßten am 11. November 2005 Sohn Braxton und am 27. Dezember 2006 Tochter Brooke. Towanda und Andre ließen sich 2017 scheiden und teilen sich das gemeinsame Sorgerecht für ihre Kinder. Braxton verlobte sich im Herbst 2020 mit dem Musikproduzenten Sean Hall, eine Tatsache, die ihre Familie von erfuhr TMZ.

Im April 2019 meldete Towanda nach Insolvenz Kapitel 7 an . In ihrer Akte stellte sie fest, dass sie Schulden im Wert von 537.000 USD und Vermögenswerte im Wert von 277.000 USD hatte. Vielleicht noch wichtiger ist, dass sie behauptete, ihr monatliches Einkommen betrug 4.000 USD, während ihre monatlichen Ausgaben 6.000 USD betrugen. Einer ihrer Gläubiger ist Schwester Tamar, die 35.000 Dollar aus einem Privatkredit schuldet.

Immobilien: Im Jahr 2018 zahlte Braxton 442.200 US-Dollar für ein 5.797 Quadratfuß großes Haus in Snellville, Georgia. Das Haus umfasst fünf Schlafzimmer, 4,5 Badezimmer, eine Gourmetküche, eine Weinstube, ein Billardzimmer und einen Swimmingpool.